PROJEKTVERWALTUNG

Projektliste
Management-übersicht
Programm-Management
 
Mein Dashboard

PROJEKT-DASHBOARD

Projekt-aufgaben
Arbeitspakete
Phasen & Meilensteine
Ablauf- und Terminplanung
Risiko-management
Aufwand & Kosten
Projekt-strukturplan
Informations- und Berichtswesen

Entdecken Sie die wichtigsten
  Funktionen von PM Cockpi
t

TOOLS

Prozess-konfiguration
Unternehmens-einstellungen
Organisations-planung
Berechtigungen
 
Import-Funktion
Datensicherung
Benach-richtigungen
 
Mehr-
sprachigkeit
 

Prozesskonfiguration

Die Prozesskonfiguration stellt den gesamten Projektmanagement-Prozess dar und dient dazu, diesen selbstständig festzulegen und auf das Unternehmen zu individualisieren.

Die Prozesskonfiguration stellt den gesamten Projektmanagement-Prozess dar und dient dazu, diesen selbstständig festzulegen und auf das Unternehmen zu individualisieren.


Unterschiedliche Projektarten können hier definiert werden, wie auch unterschiedliche Projektgrößen und deren Phasen bestimmt werden können.

 


Da Projekte gleichartig in der Organisation durchgeführt werden, vereinfachen einheitliche Projektmanagement-Prozesse die zukünftige Projektarbeit. Die selbst definierten Phasen
und Prozessschritte sind jeder Zeit durch
den Konfigurator zentral anpassbar.

Im Hauptprozess-Editor stehen neben der standardmäßigen SharePoint-Listen und Dokument-Bibliotheken auch eigens für PM Cockpit entwickelte Module mit speziellen Funktionen zur Verfügung.

Im Hauptprozes-Editor stehen, neben der standard-
mäßigen SharePoint-Listen und Dokument-Bibliotheken, verschiedene Module mit speziellen Funktionen
zur Verfügung – eigens für PM Cockpit entwickelt:

 

  • Phasen & Meilensteine

  • Risikomanagement

  • Aufwand & Kosten

  • Stakeholder

  • Arbeitspakete

  • Ablauf- und
    Terminplanung

  • Informations- und
    Berichtswesen

Der Zugriff und die Sichtbarkeit der einzelnen
Prozessschritte kann auf die unterschiedlichen
Projektrollen angepasst werden.

 

Unternehmenseinstellungen

PM Cockpit übergreifend können folgende Grundeinstellungen vorgenommen werden:

PM Cockpit übergreifend können unternehmensspezifische Grundeinstellungen vorgenommen werden.
  • Währung
    Definieren Sie die Währungseinheit,
    in der Beträge dargestellt und verrechnet werden sollen.

     

  • Projektnummern automatisieren
    Definieren Sie, ob Projektnummern automatisch oder manuell für Projekte erzeugt werden sollen.
     

  • Schwellenwerte
    Definieren Sie die Schwellenwerte,
    ab wann Abweichungen in Statusanzeigen angegeben werden sollen.

     

  • Projektliste
    Definieren Sie die Anzahl angezeigter Projekte in der Projektliste.

 
 

Mehrsprachigkeit

Beim Anlegen eines Projekts kann die Projektsprache definiert werden. Die Definition der Projektsprache führt dazu, dass alle Projekt-management-Vorlagen in allen Prozessschritten in dieser Sprache angeboten werden.

Beim Anlegen eines Projekts kann
die Projektsprache definiert werden.
Die Definition der Projektsprache führt
dazu, dass alle Projektmanagement-
Vorlagen in allen Prozessschritten in
dieser Sprache angeboten werden.

Standardmäßig wird PM Cockpit
in Englisch und Deutsch ausgegeben.
 


In internationalen Projekten wird damit sicher-gestellt, dass Beteiligte die Projektdokumente nicht in unterschiedlichen Sprachen ausfüllen.

 

Darüber hinaus gibt es noch die Möglichkeit die Sprache des gesamten PM Cockpit in SharePoint anzupassen.

Berechtigungen

Die Rechte an einem Projekt, Funktionen oder auch einzelnen Arbeitspaketen werden innerhalb des PM Cockpit durch Berechtigungen definiert.

Die Rechte an einem Projekt, Funktionen oder
auch einzelnen Arbeitspaketen werden innerhalb
des PM Cockpit durch Berechtigungen definiert.
Diese Berechtigungen werden von unterschiedlichen Gruppen oder Rollen wie dem Projektmanagement
Office, dem Projektleiter oder auch durch den Arbeitspaketverantwortlichen erteilt.

 


Zusätzlich bietet PM Cockpit die Möglichkeit,
die Erreichbarkeit und Sichtbarkeit auf Programm-,
Projekt- als auch auf Dokumenten-Ebene
rollenbasiert zu steuern oder einzuschränken.

 
Projektmanagement Office

Mitglieder dieser Gruppe sind für
die Konfiguration, Verwaltung und
die Anpassungen des PM Cockpit
auf unternehmensspezifische
Belange verantwortlich.


Außerdem besitzen sie die Fähigkeit Projektvorschläge zu einem Projekt zu überführen als auch die Eigenschaften der vorgeschlagenen Projekte zu bearbeiten.

Projektleiter

Ausgehend vom Projektmanagement Office bekommt der Projektleiter,
wie auch dessen Stellvertreter, die Leitung eines oder mehrerer Projekte übertragen. Innerhalb dieses Projekts oder dieser Projekte hat der Projekt-leiter sämtliche Rechte und die Möglichkeit, weitere Rollen und Projektmitglieder zu definieren.

 

Natürlich hat er auch Zugriff auf alle Daten und Dokumente, die unterhalb des Projekts erzeugt wurden.

Projektmitarbeiter

Alle bereit stehenden Projektmitglie-
der werden von der Projektleitung
für bestimmte Projekte definiert und somit eine komplette Organisations-struktur aufgebaut. Diese Projekt-mitglieder bekommen vorerst generell einen „lesenden Zugriff“
auf das Projekt.

Projektmitarbeiter können weiteren Rollengruppen mit erweiterten Berechtigungen zugeordnet werden:

 

  • Programm-Manager

  • Vorhaben-Verantwortlicher

  • Arbeitspaket-Verantwortlicher

 

Weiter können selbstdefinierte Rollengruppen vom PMO
vorgegeben werden.

Organisationsplanung

 

In der globalen Organisationsplanung kann man
die Struktur der Organisation bereichsübergreifend vordefinieren. Zusätzlich können hier auch die Berechtigungsrollen und deren Projektmitglieder definiert und per Drag&Drop zugewiesen werden.


 

Während der Initialisierung eines neuen Projekts vereinfacht dies die Festlegung der Organisations-struktur, da sie nicht jedes Mal aufs Neue manuell für unterschiedliche Projektarten definiert werden muss.

 

Um den hierarchischen Aufbau einer Organisation visuell zu veranschaulichen, kann automatisch ein dazugehöriges Organigramm per Klick dargestellt werden.

Benachrichtigungen

In den Benachrichtigungs-Einstellungen können alle Projektbeteiligten bestimmen, über welche Statusmeldungen und Projektaktivitäten sie informiert werden möchten.

In den Benachrichtigungs-Einstellungen können
alle Projektbeteiligten bestimmen, über welche Statusmeldungen und Projektaktivitäten sie
informiert werden möchten.


Die Projektbeteiligten fühlen sich eingebunden und sie werden nur informiert, wenn tatsächlich etwas an den für
sie interessanten Elementen im Projekt passiert.

 

Import-Funktion

Mithilfe der Import-Funktion ist man in der Lage sämtliche Projekte – einschließlich ihrer Informationen und Daten – aus externer Software zu importieren.


 

Alle Projekte werden in PM Cockpit erfasst und
man hat die Möglichkeit auszuwählen, welche Projekte über gesicherte Ports übertragen werden sollen.

 

Man muss also nicht auf die gewohnte Projektarbeit
mit anderen Systemen verzichten und gewinnt durch
das Importieren von Projekten eine praktische Gelegenheit diese in PM Cockpit fortzuführen.

Übersicht aller zur Zeit laufenden oder gerade abgeschlossenen Projektsynchronisationen
 
Die Projekteigenschaften werden auf Knopfdruck über den TRUECARE Office Extender in Word- oder Excel-Dokumente geschrieben.

TRUECARE OfficeExtender

Die Projekteigenschaften werden auf Knopfdruck über den TRUECARE Office Extender in Word- oder Excel-Dokumente geschrieben.

 


Somit erhält jedes Projektdokument die nötigen Projektparameter, ohne dass die Projektmitarbeiter ständig die Informationen neu in
die einzelnen Dokumente eingeben müssen.

 

Eine entlastende Alternative, um sich auf das Wesentliche
der Projektarbeit zu konzentrieren.

 
In den Optionen der Datensicherung kann man den aktuellen Stand der Projekte sichern, vergangene Status wiederherstellen und übergreifende Sicherungseinstellungen bearbeiten.

In den Optionen der Datensicherung kann
der aktuelle Stand der Projekte gesichert,
vergangene Status wiederhergestellt und
übergreifende Sicherungseinstellungen
bearbeitet werden.

 

Darunter findet man die Einstellungen wie
viele Sicherungsversionen angelegt werden sollen,
als auch wie oft – ob täglich oder wöchentlich –
eine Sicherung durchgeführt werden soll.

Datensicherung

In den Sicherungseinstellungen findet man die Einstellung wie viele Sicherungsversionen angelegt werden sollen und wie oft eine Sicherung durchgeführt werden soll.

Projekte werden somit durchgehend gesichert und können daher nicht in
PM Cockpit verloren gehen.

 

PROJEKTVERWALTUNG

Projektliste
Management-übersicht
Programm-Management
 
Mein Dashboard

PROJEKT-DASHBOARD

Projekt-aufgaben
Arbeitspakete
Phasen & Meilensteine
Ablauf- und Terminplanung
Risiko-management
Aufwand & Kosten
Projekt-strukturplan
Informations- und Berichtswesen

Entdecken Sie die wichtigsten
  Funktionen von PM Cockpi
t

TOOLS

Prozess-konfiguration
Unternehmens-einstellungen
Organisations-planung
Berechtigungen
 
Import-Funktion
Datensicherung
Benach-richtigungen
 
Mehr-
sprachigkeit
 
 

 Fragen zu PM Cockpit? Senden Sie uns eine Nachricht.

Projektmanagement-Software
entwickelt von

Technischer Support

+49 (0) 511 876505-10

Vertrieb & Marketing

+49 (0) 511 876505-16

Synchronisations-Übersicht